skip to content

Photo: © a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne / Foto: Patric Fouad

Lea Raith, geboren 1992, studierte Geschichte und Medienkulturwissenschaften an der Universität zu Köln und am University College Cork. Neben dem Studium arbeitete sie als Tutorin für die Einführungsvorlesung zur Mittelalterlichen Geschichte sowie als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Karl Ubl (Historisches Institut, Abteilung Mittelalter). Zuletzt arbeitete sie als Wissenschaftliche Hilfskraft im Kölner Akademie-Projekt „Edition der fränkischen Herrschererlasse“. Von Oktober 2018 bis März 2019 wurde ihr Dissertationsvorhaben durch das Stipendium zur Promotionsvorbereitung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities gefördert. Seit April 2019 ist sie Kollegiatin am Graduiertenkolleg 2212 „Dynamiken der Konventionalität (400–1550)“. Das Projekt wird von Prof. Dr. Karl Ubl und Prof. Dr. Peter Orth betreut.

Kontakt: lraith0SpamProtectionuni-koeln.de